Svolværgeita - Route "1910 Ruta" und "Forsida", Lofoten - Norwegen

1910 Ruta: IV+, 3 Seillängen, Lofoten - Norwegen

Erstbegangen von C.W. Rubenson, A.B. Bryn 1910

wir im August 2016

Forsida: VI-, 5 Seillängen, Lofoten - Norwegen

Erstbegangen: Hözer und Krane 1947

wir mit Isabella und Domi im August 2016

Führerliteratur und Anstiegsskizze: Lofoten Rock von Chris Craggs, Rockfax

 

An der berühmten Svolværgeita in den Lofoten gelingen uns gleich zwei schöne Klettertouren: die Route der Erstbegeher - 1910 Ruta und die schöne Westrampe - Forsida. Beide Touren an der Geita weisen nur je einen Haken auf, ansonsten muss alles selbst mit Klemmkeilen, Friends und Schlingen abgesichert werden. Da es sich meist um Risskletterei in bestem Granit handelt, kann man je nach eigenem Bedürfnis fast unendlich viel Material im Fels verbauen. Vom Gipfel führt dann der Abstieg über eine Abseilpiste mit gebohrten Ringhaken über die Rappelruta (1x50m oder 2x25m) zum Joch der Geita auf der Nordseite.

Zum Zustieg folgt man einfach am nordwestlichen Ortsende von Svolvær den Menschenmassen und dem STI Track. Der Weg führt zur Fløya, zur Teufelsbrücke oder Djevelporten und zur Geita. Anfangs geht der Weg steil nach oben. Nach etwa 45 min legt sich der Hang zurück und bald zweigen Steige auf Höhe der Geita nach rechts ab. Die Geita ist bei der Abzweigung schon gut sichtbar. Zeit zum Einstieg ca. 1 Stunde ab Svolvær. Die Ruta 1910 startet vom Joch an der Nordseite. Zur Forsida steigt man auf der Westseite beim Zustieg zum Joch einige Meter ab.

Abstieg: Vom Gipfel der Geita gibt es eine gebohrte Abseilpiste mit entweder 1 x 50m oder 2 x 30m. Da viele Kletterer bei schönem Wetter vom Joch auf die Geita wollen, kann es dort an den Standplätzen sehr voll werden. Der Abstieg vom Joch geht zurück auf dem Aufstiegsweg.

 

Bei allen externen Links auf diesen Seiten, die mit einem * gekennzeichnet sind, handelt es sich um einen sogenannte Affiliate-Link. Wenn Ihr über diesen Link einen Artikel kauft , erhalten wir eine kleine Provision. Der Artikel wird dadurch für Euch nicht teurer. Durch diese Einnahmen helft Ihr uns diese Homepage zu finanzieren. Vielen Dank dafür!