Fernwandern mit Christine und Thomas

 

 

Das Fernwandern ist für uns neu. Zum Fernwandern werden überregionale Fernwanderwege benutzt, und die Wanderungen dauern in der Regel mehrere Tage. In 2018 haben wir in England mit dem Southwestcoastpath SWCP  - 1000 km rund um die Küste Cornwalls, unsere erste Fernwanderung absolviert. Tägliches Laufen und das Tragen des gesamten Gepäcks, mit Zelt und der Verpflegung für mehrere Tage, zeichnen eine Fernwanderung aus. Mit den Erfahrungen aus dem SWCP und unserer langen Bergerfahrung versuchen wir in 2019 den 3000 km langen Te Araroa in Neuseeland zu laufen - mal sehen, wie weit wir kommen.

Wir sind keine hardcore Wanderer, die jeden Meter aus Prinzip nur zu Fuß zurücklegen. Sollte uns eine Strecke mal langweilig oder gar durch zu viel Straßenverkehr gefährlich erscheinen, greifen wir in diesem seltenen Fall auch auf Transportmittel wie Bus oder das Trampen zurück. Da wir schon sehr viele lange Bergtouren in den Alpen gegangen sind, ist uns das Tragen eines schweren Rucksacks und das Übernachten im Zelt nicht neu. Neu ist für uns die Erfahrung des gleichmäßigen Rhythmus von gehen, essen und schlafen - und das über Wochen. Das Ganze ist sehr meditative und bestimmend und nimmt einem jeden Tag in der Früh die Entscheidung der Tagesplanung ab. Langeweile kommt wegen des Rhythmus keiner auf, da sich die Landschaften während des Gehens immer wieder ändern. Prägend und sehr unterhaltsam sind auch die täglichen Begegnungen mit immer neuen und interessanten Leuten aus vielen verschiedenen Ländern.

 

South-West-Coast-Path

 England 2018

Southwestcoastpath SWCP

Der Fernwanderweg führt in England von Minehead in Somerset über 1.000 km und 35.000 Höhenmeter immer entlang der Küste durch Devon und Cornwall bis nach Poole in Dorset. Wir sind den gesamten Pfad vom 17.05. bis 04.07.2018 gegangen.

 Hier gehts...

 

...zum Bericht

Te Araroa

Neuseeland 2019

Ausblick vom Mount Roy Wanaka

Wir wollen vom 16.01.2019 bis Ende Juni 2019 den Te Araroa in Neuseeland begehen. 3000km von der Südspitze Neuseelands, dem Bluff, bis zum Cape Reigna der Nordspitze. Mal sehen, wie weit wir kommen. Mit einem Live Tracker könnt ihr immer sehen, wo wir gerade sind....

 

...zum Bericht

Te Araroa Packliste

Was nehmen wir mit

Wieviele Dinge braucht man beim Fernwandern wirklich? Aus unserer Erfahrung vom Southwest Coast Path und vielen Recherchen haben wir uns eine Packliste für den Te Araroa zusammen-gestellt. Wir sind dabei einen Kompromiss aus Ultra-light und Komfort eingegangen. Seid Ihr selbst in der Planung zu einer Fernwanderung? Hier gibt es einige Anregungen und...

 

...zum Bericht


Bei allen externen Links auf diesen Seiten, die mit einem * gekennzeichnet sind, handelt es sich um einen sogenannte Affiliate-Link. Wenn Ihr über diesen Link einen Artikel kauft , erhalten wir eine kleine Provision. Der Artikel wird dadurch für Euch nicht teurer. Durch diese Einnahmen helft Ihr uns diese homepage zu finanzieren. Vielen Dank dafür!